Waldvilla Prerow

Prerow, Mecklenburg Vorpommern

 

 

 Das Grundstück liegt in einem waldähnlichen Teil Prerows, nicht weit entfernt von Prerowstrom und Ostseestrand. Das bestehende Gebäude soll zu neun Apartments mit gehobenem Standard ausgebaut werden, inklusive einem bewirtschafteten Frühstücksbereich im Souterrain. Dafür wird im Zuge des Umbaus im nördlichen Teil das Souterrain freigelegt. 

Die Höhensprünge werden durch Stützmauern und bepflanzte Terrassen abgefangen, die auch mal mit Sitzbänken und Grill variiert werden. In Anlehnung an die regionstypischen Wald- und Dünenlandschaft, wird in der Pflanzplanung hier vor allem auf Gräser, Disteln und weitere sandliebende Arten, sowie Farne, Heidel- und Preiselbeeren gesetzt. 

Im Garten finden sich vielfältige Aufenthaltsbereiche im Freien, die von allen Feriengästen genutzt werden können. Der vorhandene Baumbestand (Waldkiefern und Eiche) wird durch weitere Waldkiefern ergänzt und mit Feldahorn und Eberesche diversifiziert. Außerdem werden noch zwei Quittenbäume gepflanzt. 

Das Gestaltungskonzept soll dem Auftraggeber die Freiraumpotentiale der Liegenschaft aufzeigen, sowie die Potentiale und Anforderungen für die anschließende Objektplanung. Dafür wurden neben dem Pflanzkonzept auch Lösungswege für die Regenentwässerung aufgezeigt. 

Ziel

Gestaltungskonzept für die Freianlagen der Waldvilla Prerow (Ferienappartements)

Entstehungsjahr

2021

Baukosten

ca.200.000 € € brutto

Größe

1.600 qm m2

Bauherr

Baltic Seaside Development 

Leistungen

Gestaltungsstudie