Springsiedlung

Kreuzberg, Berlin

Die Springsiedlung ist eine Wohnsiedlung aus den 60er Jahren mit typischer, bis zu 8-geschossiger freien Zeilenbauweise, umgeben von einem hohen Grünflächenanteil und altem Baumbestand. Mit der energetischen Sanierung im Hochbau werden die Außenanlagen als zeitgemäße, rücksichtsvolle und nachhaltige Weiterentwicklung neu gestaltet.

Dem Projekt unterliegt der Konzeptgedanke und Anspruch an ein ganzheitlich betrachtetes Pilotprojekt für zukunftsorientierte Sanierungen im Wohnungsbau. Sowohl auf ökologischer als auch auf ökonomischer Ebene wurden aktuelle Entwicklungen zum Thema ganzheitliches und nachhaltiges Bauen im Zusammenspiel der lokalen Anwendbarkeit untersucht. Die Fragestellung befasst sich mit der "nachhaltigen und produktiven Stadt"sowie grundsätzlichen Bewertungsmaßstäben von "Nachhaltigkeit", wie Lebenszyklus von Materialien oder auch C2C Prinzipien.

Ziel

Gestaltung des Wohnumfeldes im Rahmen der Sanierung der Wohnsiedlung

Entstehungsjahr

2016-2020

Fertigstellung

2020

Baukosten

3.500.000 € brutto

Größe

41.000 m²

Bauherr

GSW Immobilien AG vertreten durch Deutsche Wohnen AG

Leistungen

LP 1-8