Freianlagen Wohnungsneubau Daumstraße 57

Spandau, Berlin

Die Deutsche Wohnen ist Eigentümerin des 2,1 ha großen Grundstücks Daumstraße 57 in Berlin-Spandau.

Das unbebaute, ehemals industriell genutzte Grundstück grenzt unmittelbar an die Wasserkante des durch den Zusammenfluss von Spree und Havel gebildeten „Spandauer Sees“ und verfügt insbesondere aufgrund seiner Wasserlage über ein hohes Potenzial, um zu einer attraktiven Wohnadresse entwickelt werden zu können.

Es entsteht eine nachhaltig und architektonisch wie funktional anspruchsvolle Neubebauung für das Spandauer Grundstück, um damit der rasant wachsenden Nachfrage einer breiten Mitte der Bevölkerung nach hochwertigem und zugleich bezahlbarem Wohnraum in der Stadt nachzukommen. Die Neubauten werden als Zeilenhäuser, Gartenhäuser und Bootshäuser konzipiert. Die Freianlagen unterstützen das architektonische Konzept der Neubebauung.

Ziel

Neugestaltung der Freianlagen der Büro- und Gewerbehöfe

Entstehungsjahr

seit 2021

Baukosten

ca. 2,4 Mio € brutto

Größe

21.000 qm

Bauherr

Deutsche Wohnen Construction and Facilities GmbH

Leistungen

LP 1-9

Beteiligte

BRH Generalplaner