Nürtingen-Grundschule

Kreuzberg, Berlin

Im Rahmen eines Gutachterverfahrens und Wettbewerbs sollten die Freiflächen der Nürtingen-Grundschule in Einklang mit der besonderen stadträumlichen Situation und denkmalpflegerischen Gesichtspunkten zu einem attraktiven, qualifizierten Standort für die Schulkinder profiliert werden. Unser Ansatz basiert darauf, dass über sechs Jahre hinweg die Schulkinder vom neuen Schulgelände begleitet werden. Eine bewegte Zeit, in der Raum für Ideen und freie Entfaltung aber auch Orientierung, Schutz und Selbsfindung geboten werden soll. Das zentale Entwurfsthema „Neue Räume für Dschungelträume“ wird sich in vier Freiräume aufgliedern: ein Schulhof mit Dschungel vis-a-vis zum Schulgebäude, eine Partie „Jenseits der Mauer“ mit Labyrinth und Schulgarten, ein Pavillon-Hof mit Sitzinseln, Fahrradständern, Freiklassenzimmer und ein Vorgarten mit Denkmal und Hortensienfeldern.

Ziel

Gestaltung der Freianlagen der Nürtingen-Grundschule

Baukosten

ca. 550.000€ brutto

Größe

6.000 m²

Bauherr

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin (Auftraggeber)

Leistungen

Leistungsphasen 1-4

Beteiligte

Bernhard Leisering, Stadtbau Berlin