Landhaussiedlung Rudow

Rudow, Berlin

Die Landhaus-Siedlung Rudow wurde in den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts angelegt. Damals wurden etwa 700 Bäume gepflanzt. Nach nunmehr gut 30 Jahren gibt es rund 1200 Bäume. Zudem haben sich im Verlauf der Jahre die Ansprüche an die räumliche Aufteilung sowie an eine nachhaltige Unterhaltung verändert. Aus diesem Grund wurden ein Entwicklungskonzept aufgestellt und entsprechende Maßnahmen durchgeführt. Der Baumbestand, die Flächenaufteilung sowie bestimmte infrastrukturelle Bestandteile wurden überarbeitet, um auch in den nächsten Jahrzehnten nachhaltig bewirtschaftbare sowie den Mieteransprüchen gerechte Außenanlagen zu gewährleisten. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Fällung windbruchgefährdeter Großbäume,  vornehmlich Pappeln. Die Ausgleichspflanzungen fügen sich in das Entwicklungskonzept ein. Insgesamt werden 43 neue Bäume gepflanzt, um den Baumbestand schrittweise aufzuwerten.

Ziel

Aufstellung und Umsetzung eines Entwicklungskonzepts zur Verbesserung der Freiräume

Fertigstellung

2014

Baukosten

ca. 100.000 € brutto

Bauherr

STADT UND LAND Wohnbauten GmbH

Leistungen

Leistungsphase 1-9