degewo Gropiusstadt

Neukölln, Berlin

Die Großwohnsiedlung Gropiusstadt wurde zwischen 1962 und 1975 im Süden Berlins errichtet. Seitdem haben sich die Ansprüche an Freiräume geändert und die Anlagen müssen im Bestand überarbeitet werden. Gestaltungsleitlinien und ein Beleuchtungskonzept der degewo AG bilden den Rahmen, innerhalb derer die Planung und Ausführung des Abschnitts Agnes-Straub-Weg/Neuköllner Straße BA1 vorgenommen wird. Hauseingangsbereiche wurden barrierefrei neu erschlossen. Plattenwege wurden saniert und auf die für die Feuerwehr erforderliche Überfahrbarkeit ausgelegt. Für Kleinkinder wurden vorhandene Spielbereiche aufgewertet und mit einfachen Spielgeräten gestaltet. Nach der Sanierung der Wohngebäude wurden die Vorgärten neu bepflanzt und Rasenflächen angelegt. Mit schlichten Modellen von Pollerleuchten und Lichtstelen kann die nächtliche Sicherheit der Anlage erhöht werden.

Ziel

Bestandsergänzung und -pflege von Freianlagen in einem Abschnitt der Großsiedlung

Fertigstellung

2014

Baukosten

ca. 55.000 € brutto

Größe

2.300 m2

Bauherr

degewo AG

Leistungen

Leistungsphase 1-8